Venezuela Reisen - Individualreisen Amerika

KLIMA

Reisen nach Venezuela können Sie zu jeder Jahreszeit unternehmen, Regenzeit ist von Mai bis Oktober/November. Das Klima ist jedoch sehr unterschiedlich und abhängig von der Höhenlage. Man unterscheidet die heiße Zone (0-600 m), die gemäßigte Zone (600-2.000 m) und die kalte Zone (über 2.000 m). Die heiße Zone im nördlichen Küstenstreifen und den Flussniederungen des Orinoco hat eine mittlere Monatstemperatur von 25-29°C. Der heißeste Monat in diesem Landesteil ist der August, in dem üblicherweise Temperaturen von über 36 °C gemessen werden. Der kälteste Monat des Jahres ist der Januar, wobei selbst dann noch Temperaturen von 26 °C herrschen. Die Luftfeuchtigkeit ist mit 90% das ganze Jahr über hoch. Die gemäßigte Zone im Bergland (z.B. in Caracas oder Mérida) erreicht im Juli und August Mitteltemperaturen von 23-25°C und im Januar etwa 15-19°C. Auch hier ist das Klima mit 60-80% Luftfeuchtigkeit feucht. Die kalte Zone im nördlichen Gebirgsland und in den Kordilleren von Mérida verzeichnet Mitteltemperaturen von 10-14°C. Ihr Reisegepäck sollte legere, leichte Kleidung sowie einen Pullover oder eine leichte Jacke für Höhenlagen und kühlere Abende enthalten. Entlang der Karibikküste ist leichte Leinenkleidung vorteilhaft.

EINREISE - IMPFUNGEN

Für EU-Bürger und Schweizer genügt bei Venezuela Reisen ein nach Ausreise noch 6 Monate gültiger Reisepass sowie Rück- oder Weiterreisedokumente. Eine Touristenkarte muss ausgefüllt werden. Impfungen sind derzeit nicht vorgeschrieben. Empfohlene Impfungen: Hepatitis A und Gelbfieber, Malaria-Prophylaxe im Tiefland des Amazonas und des Orinokos sowie in ländlichen Gegenden unter 800 m. Konsultieren Sie diesbezüglich eine reisemedizin. Beratungsstelle oder Ihren Hausarzt.


GELD

Währung: Bolivares

Nach Venezuela empfehlen wir die Mitnahme von US$ in bar sowie einer EC-Karte mit "Maestro-Zeichen". In den Großstädten kann Geld mit dieser Karte abgehoben werden. Internationale Kreditkarten werden meist von größeren Geschäften und Hotels akzeptiert. Das allgemeine Preisniveau liegt etwas unter dem unseren. Trinkgelder werden gerne angenommen - für den Reiseleiter sind 2 - 3 US$ pro Tag angebracht.

Canaima & Salto Angel

Reiseverlauf

Der Nationalpark Canaima gehört zu den größten der Welt. Diese Region ist in der Tat beeindruckend und von einmaliger Schönheit. Der Park ist Teil der Guyana-Schildes, der ältesten geologischen Formation der Erde. Die Landschaft ist äußerst abwechslungsreich, man trifft auf undurchdringlichen Dschungel, hügelige Savanne, Schwarzwasserflüsse und wunderschöne Wasserfälle. In der Ferne ragen die Tafelberge auf, jeder eine ökologische Insel mit ganz speziellen Eigenschaften. Der bekannteste ist der Auyan Tepui, in dessen Schlucht sich der Salto Angel  (972m) befindet. Die Flora ist einzigartig, reich an seltenen Orchideen und Bromelien.

1. Tag: Caracas - Ciudad Bolivar
Ankunft in Caracas. Begrüssung durch die lokale deutschsprachige Reiseleitung, und Weiterflug nach Ciudad Bolivar (ausser Samstags).
Ankunft in Ciudad Bolivar und Transfer zum Hotel.
Übernachtung im Hotel Casa Grande de Angostura****

2. Tag: Ciudad Bolivar - Canaima
Transfer zum Flughafen und Flug mit kleinen Cesnas nach Canaima. Nach Ankunft in Canaima Transfer zur Tapuy Lodge. Mittagessen. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Abendessen. Übernachtung.

Tag 3: Canaima - Angel Fall
Bei der Tour zum Salto Angel können auch andere Gäste teilnehmen. Frühstück und  Transfer zum Carrao Fluss. Von hier aus geht es mit hölzernen Bongos weiter. Die Bootsfahrt führt Sie entlang des Río Carrao und Río Churun. Auf dem Weg lernen Sie den Pozo de Felicidad kennen, umwandern die Mayupa Stromschnellen, passieren die Orchiedeen Insel bis Sie schliesslich den den Cañon del Diablo gelangen. Sie nähern sich dem majestätischen Auyan Tepui, bis seine senkrechten Wände rechts und links des Flusses aufragen. Je nach Wasserstand erreichen Sie nach ca. 4 Stunden schließlich die Isla de Raton, wo Sie zu Mittag essen. Im Anschluß wandern Sie eine knappe Stunde durch tropischen Regenwald, bis Sie am Aussichtspunkt angelangen. Dieser liegt genau gegenüber dem Salto Angel, den Sie bei gutem Wetter in seiner ganzen Höhe sehen können. Er ist mit 1.000 Meter der höchste Wasserfall der Welt, und sein Wasser bildet am Fuß des Tafelberges einen natürlichen Pool. Sie wandern zurück nach Ratoncito, wo Sie bereits das Abendessen erwartet.  Sie übernachten in Hängematten auf der Isla Raton inmitten der Schlucht des Auyan Tepui.

4. Tag: Salto Angel - Canaima
Sie nehmen Ihr Frühstück ein und können noch einen letzten Blick auf den Auyan Tepui und den Salto Angel werfen. Dann geht es mit dem Boot zurück durch die Savannenlandschaft des Vortages. Sie erreichen Canaima um die Mittagszeit. Transfer in die Tapuy Lodge, die direkt an der Canaima Lagune liegt. Mittagessen. Am Nachmittag Besuch des Salto Sapos. Sie fahren mit dem Boot ans andere Ufer der Lagune von Canaima. Während der Fahrt können Sie in der Ferne die spektakulären Tafelberge und auf der anderen Seite der Lagune die verschiedenen Wasserfälle bewundern. Ihr Ziel ist der Salto Sapo, welcher unter den verschiedenen Wasserfällen eine Besonderheit darstellt. Ein Weg führt hinter den Wasserfall, in der Regenzeit ein wahrlich atemberaubendes Spektaktel. An dieser Stelle besteht auch die Gelegenheit zu baden. Während einer kurzen Wanderung auf eigens angelegten Wegen erkunden Sie die Umgebung. Rückkehr in die Tapuy Lodge.

5. Tag: Canaima - Ciudad Bolivar
Der Vormittag steht zur freien Verfügung und kann zum entspannen, baden oder zum Dorf erkunden genutzt werden. Es gibt verschiedene Kunsthandwerkläden, die typsiches aus der Region anbieten. Gegen frühen Mittag fliegen Sie dann nach Ciudad Bolivar zurück.
Transfer zur Casa Grande de Angostura. Der Nachmittag kann dazu genutzt werden, die schöne koloniale Altstadt zu erkunden.

6. Tag: Ciudad Bolivar - Caracas
Transfer zum Flughafen und Flug nach Caracas (täglich ausser Samstags). Ende der Tour

Diese Tour kann nur während der Regenzeit von Mitte Juni bis Mitte Dezember durchgeführt werden. Während der Trockenzeit wird die Tour ohne die Fahrt zum Salto Angel (3+4.Tag) angeboten. Sie können dann vor Ort Ausflüge an diesen Tagen buchen.


Leistungen

Enthaltene Leistungen:
Transfers, Touren und Transporte lt. Programm.
Alle Inlandsflüge lt. Programm
5 Übernachtungen in den genannten Hotels, Lodges oder Hängematten
Tägliches Frühstück
Vollpension vom 2.-4.Tag
Englischsprechende Reiseleitung

Nicht enthaltene Leistungen:
Alle nicht im Programm erwähnten Mahlzeiten und Getränke
Ausgaben persönlicher Art
Flughafensteuern
Trinkgelder


Preise

Reguläre Tour (Gruppenbasis)
Preis pro Person im Doppelzimmer:
bei 2 Personen: ab € 1.030,--
Einzelzimmerzuschlag: ab € 165,--

Gern vermitteln wir Ihnen die Flüge ins Zielgebiet zum tagesaktuellen Preis.


Angebot Hier Buchen
Angebotsnummer
271
Interesse? Bitte
Angebotsnummer Notieren!
ODER