Indonesien Reisen und Individualreisen

Klima
Indonesien hat tropisches Klima. Die Hitze wird jedoch durch die Seewinde etwas gemildert. Die durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt in etwa 27°C. Je nach Region weisen die Durchschnittstemperaturen jedoch geringfügige Unterschiede auf. So liegen sie in den Küstengebieten bei etwa 24-35°C, im Inland bei 20-30°C, im Bergland bei 16-26°C. Die Luftfeuchtigkeit ist allgemein hoch. In den Bergen kühlt es nachts oft empfindlich ab. Die Regen- und Trockenzeiten werden durch den Ost- und West-Monsun bestimmt. In Jakarta ist das Klima fast das ganze Jahr hindurch heiß, und die Luftfeuchtigkeit ist hoch.
Für die Hauptinseln gelten folgende Angaben:
JAVA/MADURA: Auf den Inseln herrschen sehr unterschiedliche Regenverhältnisse. Von Juni bis Oktober (im Westen von Java meist Juli bis September) wird die regenarme Zeit zu einer echten Trockenzeit, die auf der Nordseite von Java ein bis drei Monate, südöstlich von Surabaya sechs Monate und auf Madura vier bis fünf Monate dauert. In der sommerlichen Regenzeit, die sich auf den Zeitraum von November bis März und länger erstreckt, regnet es meist an 14-20 Tagen im Monat.
SUMATRA: An der Westküste und im gebirgigen Hinterland erstreckt sich die Hauptregenzeit auf den Zeitraum von Oktober bis April, teilweise bis Juni oder August (ca. 12-21 Regentage pro Monat). Auf Sumatra gibt es keine ausgesprochene Trockenzeit. Im Nordwesten und inneren Teil der Nordhälfte gibt es aber eine Art Trockenzeit mit geringen Niederschlägen, die sich meist auf den Zeitraum von Juni bis August erstreckt. Die Hauptregenzeit (ca. 17 Regentage pro Monat) ist in Sumatra von Oktober bis Januar.
KLEINE SUNDA-INSELN (MIT BALI): In der Regenzeit von Dezember bis März regnet es an 11-18 Tagen im Monat (in den Berggebieten bis zu 24 Tage). In der Regel kommt es zu einer Art Trockenzeit in den Monaten von April bis Oktober..
KALIMANTAN: Der meiste Regen fällt von November bis Mai, der geringste Niederschlag von Juli bis September.
IRIAN-JAYA: Die Niederschläge verteilen sich mit wenigen Ausnahmen gleichmäßig über das ganze Jahr. Im Durchschnitt kommt es zu 8-20 Regentagen im Monat. Am wenigsten Regen fällt von Juni bis Oktober, im äußersten Nordwesten von November bis Februar.

Einreise - Impfungen
Für Deutsche ist kein Visum erforderlich (Stand Juni 2015). Notwendig sind: bei Ankunft mindestens noch 6 Monate gültiger Reisepass (mit mind. einer freien Seite), Rückreiseticket und ausreichende Geldmittel; zusätzlich für Geschäftsreisende (enge Auslegung: nur für Besprechungen; Visum bei Ankunft ist nicht möglich für Journalisten!) Einladung/Sponsorbrief des indonesischen Unternehmens und Schreiben des deutschen Unternehmens, dass dieses für alle Kosten des Aufenthalts aufkommt.

Impfungen sind bei direkter Einreise aus Europa nicht erforderlich. Empfohlene Impfung: Hepatitis A.

Geld
Währung: Indonesische Rupiah

Einfuhr Fremdwährung: unbeschränkt. Die Mitnahme von US-$ wird empfohlen, da in Touristenzentren und Großstädten überall als Zahlungsmittel akzeptiert (kleine Scheine mitnehmen). Die Scheine sollten unbeschädigt und nicht älter als von 1999 sein.
Einfuhr Landeswährung: unbeschränkt, Beträge ab 100 Mio. Rp. sind jedoch genehmigungspflichtig, es erfolgt eine Echtheitsprüfung durch die Zollbehörden bei Ankunft.
Deklaration: Ja - bei der Einfuhr von Landeswährung bei Beträgen ab 100 Mio. Rp.
Ausfuhr Fremdwährung: unbeschränkt, für die Ausfuhr von Beträgen ab 10.000 US-$ ist eine Genehmigung der indonesischen Zentralbank erforderlich.
Ausfuhr Landeswährung: unbeschränkt, bei Beträgen ab 100 Mio. Rp. ist eine Genehmigung der indonesischen Zentralbank erforderlich.
Umtauschempfehlung: im Reiseland
Internationale Kreditkarten: Ja - Visa, Mastercard, American Express und Diner's Club werden in Jakarta und den größeren Touristikzentren problemlos akzeptiert. Bei Reisen außerhalb der Großstädte/Touristenzentren sollte ausreichend Bargeld mitgeführt werden.
Geldautomat: Ja - Bargeldabhebung mit Kreditkarten sowie teilweise auch mit der EC-Karte möglich.
Reiseschecks: Ja - in US-$, kleine Stückelungen.
Rücktausch: nur möglich, wenn eine Umtauschbescheinigung einer indonesischen Bank oder Wechselstelle vorgelegt wird.

Indonesien - Java & Nord-Sulawesi

Reiseverlauf

Zuerst besuchen Sie die Insel Java, mit bezaubernden Landschaftsbildern, mit Yogyakarta, der Stadt des Sultanspalastes, des größten buddhistischen Bauwerks, Borobodur und der größten hinduistischen Tempelanlage Prambanan. Nächstes Ziel ist Nord Sulawesi, oder „Sulawesi Utara“ wie es in der Landessprache heißt, mit seinen zwölf bis heute aktiven Vulkanen ist ein mehr oder minder weißer Fleck auf der Landkarte. Lediglich unter erfahreneren Tauchern erfreut sich Nord Sulawesi aufgrund seiner fantastischen Tauchplätze rund um die Lembeh Strait und den Bunaken Nationalpark einiger Bekanntheit.
Es ist mehr als nur die einzigartige Unterwasserwelt; die Ursprünglichkeit, das wilde Minahasa Hochland, die exotische Tierwelt rund um den Tangkoko Nationalpark und nicht zuletzt die Herzlichkeit der weit vom Massentourismus entfernt lebenden Landbevölkerung.

1. Tag: Yogyakarta
Nach Ankunft in Yogyakarta Empfang durch die örtliche Reiseleitung und Transfer zum Hotel.
Übernachtung im Hotel Melia Purosani****

2. Tag: Yogyakarta - Prambanan (F)
Nach dem Frühstück im Hotel unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt, besuchen den Sultan Palace und Taman Sari Water Palace. Anschließend besuchen Sie den prächtigen hinduistischen Tempel aus dem 9. Jahrhundert in Prambanan. Es wird angenommen, dass er während der Syailendra- und Sanjaya-Dynastie erbaut wurde. Der Tempelkomplex Hindu Roro Jongrang (die schlanke Jungfrau) im Prambanan-Gebiet steht im Gegensatz zum buddhistischen Borobudur-Tempel, obwohl Ähnlichkeiten bestehen. Am Nachmittag Fahrt zum Ratu Boko Palace, wo Sie den den herrlichen Sonnenuntergang genießen können. Rückkehr zum Hotel.
Übernachtung im Hotel Melia Purosani****

3. Tag: Yogyakarte -Borobudur (F)
Frühstück im Hotel. Morgens Abholung von Ihrem Hotel und Fahrt nach Borobudur, dem wichtigsten buddhistischen Monument der südlichen Hemisphäre. Die größte Stupa der Welt wurde zwischen 777 und 842 n. Chr. erbaut und beherbergt Hunderte von Buddha-Statuen. Schnitzereien entlang der Basis erzählen von den Leben des Buddha nach den Jataka-Geschichten. Die Ikonographie der aufsteigenden Terrassen bewegt sich von der Hölle zur Erde zum Nirvana. Borobudur wurde kürzlich von der UNESCO weltweit restauriert. Bevor wir nach Yogyakarta zurückkehren, besuchen wir den kleineren Tempel in Mendut. Dann weiter nach Candirejo (in der Nähe vom Borobudur Tempel). Genießen Sie eine "Dokar"- Fahrt (lokale Pferdekutsche), um ein kleines Dorf und die umliegenden Plantagen zu erkunden und um die lokale Lebensweise zu erleben. Beobachten Sie lokale Heimindustrie: Süßkartoffel Cracker machen, traditionelle Kräutermedizin Vorbereitung, Bambus Carving. Erfahren Sie, wie man die Javanese Gamelan spielt.
Übernachtung im Hotel Melia Purosani****

4. Tag: Yogyakarta – Manado (F/A)
Transfer zum Flughafen und Flug über Jakarta nach Manado (nicht im Preis enthalten), wo Sie von Ihrem Reiseleiter erwartet werden. Transfer zum Hotel. Zum Abendessen fährt er mit Ihnen in ein lokales Restaurant.
Übernachtung im Minahasa Hotel**

5. Tag: Manado – Minahasa Hochland (F/M/A)
Nach dem Frühstück im Hotel Fahrt zum Tinoor Hochland mit seinem Panorama (Manado Stadt, Manado Bucht, Bunaken Insel als Hintergrund). Nächstes Ziel ist Tomohon, berühmt für seine Blumen; Woanan, wo die traditionellen Minahasan Häuser zu finden sind; traditioneller Markt (nur Dienstag, Donnerstag und Samstag); unternehmen Sie entweder ein Soft-Trekking zum Mount Mahawu und Temboan Village oder
zum Mount Mahawu, Lake Tondano mit seiner Goldfischzucht, Pulutan, in dem die Leute Töpferwaren auf eine traditionelle Art herstellen; Japanische Höhlen während des zweiten Weltkriegs in Kawangkoan gebaut; Lake Linow der Schwefel und Farbe ändernden See, Mittagessen und Abendessen in lokalen Restaurants.
Übernachtung im Mountain View Resort**

6. Tag: Minahasa Hochland – Tangkoko Village (F/M/A)
Nach dem Frühstück wandern Sie zum Mount Lokon und nach dem Mittagessen besuchen Sie das alte Steingrab der Minahasan, dann direkt zum Tangkoko Dorf. Abendessen in der Lodge.
Übernachtung in der Tangkoko Hill Lodge**

7. Tag: Tangkoko Dschungel-Trekking (F/M/A)
Frühes Frühstück am Morgen, um 4 Uhr morgens, sanftes Trekking in den Dschungel mit einem lokalen Ranger, wo Sie die beste Gelegenheit haben, Vögel wie Hornbill singen zu sehen und sicherlich die Black Crested Macaque, wenn wir Glück haben, sie besuchen den Twin Ficus, Wasserfall, am Strand haben Sie Zeit, um sich zu entspannen und ein wenig zu schwimmen. Nach dem dem Mittagessen 2 Stunden Trekking, um die Koboldmakis zu finden.
Übernachtung in der Tangkoko Hill Lodge**

8. Tag: Tangkoko Village – Bunaken Island (F/M/A)
Nach dem Frühstück fahren Sie mit Ihrem Reiseleiter zum Hafen und fahren mit der Fähre nach Bunaken Island. Transfer ins Hotel.
Übernachtung im Bastianos Bunaken Resort***+
Wenige Kilometer von der Nordküste Sulawesis liegt die Insel Bunaken. An der Westküste dieser Insel befindet sich das Bastianos Dive Resort in traumhafter Hanglage am hellen Sandstrand. Das Resort verfügt über 28 Zimmereinheiten. Der Großteil der Zimmer ist zum Meer ausgerichtet. Zentraler Punkt ist das Hauptgebäude mit Restaurant und Rezeption, sowie angrenzendem Swimmingpool. Im Shiatsu-Spa können sich die Gäste von den gut ausgebildeten Mitarbeitern nach Herzenslust verwöhnen lassen. Der helle Sandstrand mit der beliebten Strandbar ist nur wenige Meter entfernt. Das Resort verfügt über Internet per WLAN im Restaurantbereich. Alle Zimmereinheiten sind mit einem Badezimmer mit Kalt- und Warmwasserdusche und europäischem WC ausgestattet und mit 220-Volt-Steckdosen versehen. Vor den Zimmern befindet sich eine möblierte Terrasse.

9. + 10. Tag: Bunaken Island (F/M/A)
Genießen Sie die Einrichtungen des Hotels, erholen Sie sich am Strand oder erkunden Sie die Unterwasserwelt.
Übernachtung im Bastianos Bunaken Resort***+

11. Tag: Bunaken Island – Manado (F)
Ein Fahrer holt Sie im Hotel ab und bringt Sie zum Flughafen von Manado.

Leistungen

Enthaltene Leistungen:
Sämtliche Transfers, Fahrten und Besichtigungen lt. Programm
Fährüberfahrten Bunaken Island
10 Übernachtungen in den genannten Hotels, oder gleichwertig
10 x Frühstück, 6 x Mittagessen, 7 x Abendessen
Eintrittsgelder
Lokale deutschsprechende Reiseleiter in Yogyakarta
Lokale englischsprechende Reiseleiter auf Sulawesi, aus genommen Bunaken Island

Nicht enthaltene Leistungen:
Alle nicht im Programm erwähnten Mahlzeiten und Getränke
Ausgaben persönlicher Art
Trinkgelder
Internationale und nationale Flüge

Preise

Tägliche Anreise möglich.

Exklusive Privatreise

Reisepreis pro Person bei Unterbringung im Doppelzimmer und einer Teilnehmerzahl von
2 Personen € 1.595,00
4 Personen € 1.340,00
Einzelzimmerzuschlag € 550,00