Nepal Reisen und Individualreisen

KLIMA

Das Klima in Nepal wird sehr stark vom Monsun beeinträchtigt, dieser bringt in den Monaten Juli bis September erhebliche Mengen an Steigungsregen mit sich und empfiehlt sich daher nicht als Reisezeit. Die Monate Oktober bis November gestalten sich hier freundlicher und weisen Temperaturen von bis zu 25°C auf, selten sinkt hier die Temperatur unter 10°C. Dabei sollte man aber bedenken, dass diese Angaben sich auf die niedrigen Plateaugebiete des Landes beziehen, anders sind es in den höheren Lagen des Landes aus, wo unwirkliche alpine klimatische Voraussetzungen vorliegen. Die Dauerschneegrenze liegt etwa bei 5.000 Metern, beachtlich ist das bis auf eine Höhe von 4.500 Metern noch Landwirtschaft mit erwähnenswerten Erträgen möglich ist. Es ist also ratsam sommerliche und warme Kleidung mitzunehmen.

EINREISE - IMPFUNGEN

Für die Einreise benötigt man einen gültigen Reisepass und ein Visum, das bei der Botschaft beantragt werden kann. Nähere Information bei Visa-Express (siehe Link). Bei Direkteinreise ist keine Impfung, bei Einreise über ein Gelbfieber-Endemieland (u.a. Zentralafrika, Südamerika) ist der Nachweis einer gültigen Gelbfieberimpfung vorgeschrieben. Empfohlene Impfungen: Typhus, Tetanus, Diphtherie, Polio, Hepatitis A + B

GELD

Währung: Nepalesische Rupie

Wir empfehlen die Mitnahme von Reiseschecks.

Mustang - das ehemalige Tibetische Königreich in Nepal

Reiseverlauf

Mustang - das ehemalige Tibetische Königreich in Nepal. Wandern Sie durch die Bergwelt dieses einmaligen Landes, wenn Sie wünschen können Sie auch den König besuchen, und Sie erleben die Tierwelt des Chitwan Nationalparks.

 

1. Tag: Kathmandu
Nach Ankunft in Kathmandu, Empfang durch Ihre Reiseleitung und Transfer zum Hotel. Programmvorstellung und Abendessen in einem typischen Nepali-Restuarant.

2. Tag: Kathmandu (1350m)
Heute entdecken Sie die Hauptstadt und besuchen alte Tempel und Paläste.

3. Tag: Kathmandu – Pokhara (900m)
Heute fahren Sie nach Pokhara, was ca. 5 Stunden in Anspruch nehmen wird, und übernachten in einem Hotel am Phewa See.

4. Tag: Pokhara – Kagbeni (2830m) 3 Stunden
Am frühen Morgen fliegen Sie von Pokhara aus mit einer kleinen Propellermaschine nach Jomsom (2710m), wo Sie Ihre Trekking-Mannschaft erwartet und mit Ihnen nach Kagbeni wandert.

5. Tag: Kagbeni – Chele (3050m) 5-6 Stunden
Heute erreichen Sie Mustang, das noch bis 1992 für Besucher gesperrt war. Nach einem leichten Anstieg bis nach Tange, führt Ihre Route entlang des Kali Gandaki Flusses bis nach Chele, wo Sie im Zelt übernachten.

6. Tag: Chele – Gheling (3050m) 5-6 Stunden
Heute führt Sie Ihr Wanderweg zuerst über einen Höhenrücken nach Bhena und weiter über den Yamba La Pass, mit einem wunderschönen Blick ins Tal, und Syangmochen nach Gheling.

7. Tag: Gheling – Charang (3550m) 7-8 Stunden
Von Gheling aus geht es hinauf auf den Nila Pass (3950m) mit Blick auf das Mustang- und Annapurnagebiet. Nach einem schönen Abstieg erreichen Sie Ghami (3520m), und über den Choya La Pass führt der Weg weiter nach Charang.

8. Tag: Charang – Lo Manthang (3750m) 6-7 Stunden
Heute wandern Sie zum Ghar Gompa in Lo Ghekar, einem der ältesten Klöster Nepals, sogar noch älter als das berühmte Samye-Kloster in Tibet. Sie müssen noch eine Höhe von 4230m überqueren, bevor Sie Lo Manthang, die Hauptstadt von Mustang, erreichen.

9. Tag: Lo Manthang
Heute besuchen Sie den viegeschossigen Königspalast (Monkhar), drei berühmte Klöster und können den Einwohnern bei ihrer täglichen Arbeit zuschauen. Wenn Sie wünschen können Sie auch den König mit einem kleinen Geschenk besuchen.

10. Tag: Lo Manthang – Yara (3570m) 6-7 Stunden
Heute verlassen Sie wieder Lo Manthang, wählen aber für den Rückweg nach Jomsom eine andere, landschaftlich aber ebenso faszinierende Route. Durch das Dorf Lo La, sowie über Dhi Gaon erreichen Sie Yara.

11. Tag: Yara – Tangye (3270m) 6-7 Stunden
Am Vormittag besuchen Sie, das in einen Felsen gebaute Kloster Luri Gompa (3370m). Nach ausgiebiger Besichtigung kehren Sie zurück nach Yara, und dann geht es weiter den Kali Gandaki Fluß abwärts nach Tangbe.

12. Tag: Tangye – Paha (3950m) 5 Stunden
Heute führt Sie Ihr Wanderweg hinauf zum Cho La Pass (4400m), einem wunderschönen Aussichtspunkt. Sie wandern weiter nach Paha. Hier haben Sie einen herrlichen Blick auf die Berge Dhaulagiri, Annapurna und Nilgiri.

13. Tag: Paha – Chhusang (2950m) 5-6 Stunden
Der Weg führt leicht absteigend, unterhalb von Siyarko Tang Danda, entlang bis nach Chhusang. Noch einmal bieten sich bei klarem Wetter hervorragende Bergsichten.

14. Tag: Chhusang – Muktinath (3802m) 8-9 Stunden
Über Tetang und den Gyu La Pass (4070m) wandern Sie nach Muktinath, einem sowohl für Hundus als auch für Buddhisten wichtigen Pilgerort. Übernachtung in einer Lodge.

15. Tag: Muktinath – Jomsom (2750m) 6-7 Stunden
Die letzte Trekkingetappe führt Sie über Jharkot, mit seiner interessanten Festung, Ekle Bhatti, Khingar und Kagbeni zurück nach Jomsom

16. Tag: Jomsom – Marpha – Jomsom
Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Tageswanderung nach Marpha, die „Apfel-Hauptstadt Nepals“.

17. Tag: Jomsom – Pokhara (900m)
Nach dem Frühstück Flug nach Pokhara und Transfer zu Ihrem Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.

18. Tag: Pokhara – Chitwan Nationalpark (160km)
Nach dem Frühstück fahren Sie in den 160km entfernten Royal Chitwan Nationalpark. Nach dem Mittagessen unternehmen Sie einen Elefantenritt in den Dschungel, um wildlebende Tiere zu beobachten.

19. Tag: Chitwan Nationalpark
Bereits vor dem Frühstück Exkursion in den Nationalpark zur Beobachtung der über 400 Vogelarten. Nach dem Mittagessen Fahrt im Einbaum auf dem Rapti Fluß, um Wasservögel und Krokodile zu beobachten.

20. Tag: Chitwan Nationalpark – Kathmandu
Vor dem Frühstück können Sie noch einmal einen Ritt auf einem Elefanten in ein nahes Naturschutzgebiet unternehmen. Anschließend fahren Sie dann nach Kathmandu.

21. Tag: Kathmandu
Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.

22. Tag: Kathmandu
Transfer zum Flughafen.


Leistungen

Enthaltene Leistungen:
sämtliche Transfers und Fahrten lt. Programm im eigenen Minibus
21 Übernachtungen in Mittelklasse-Hotels, Lodges und Zelten
Frühstück in Kathmandu und Pokhara
Vollpension während des Trekkings und im Chitwan Nationalpark
Flugticket Pokhara – Jomsom - Pokhara
Alle Besichtigungen und Touren lt. Programm
Sherpaführer und Träger während des Trekkings
Sämtliche Eintrittsgelder, Trekkingpermit und Nationalparksgebühren
Spezial Mustang Permit
Englischsprechender Reiseleiter

Nicht enthaltene Leistungen:
Visum für Nepal
Mittag- und Abendessen in Kathmandu
Getränke/Trinkgelder
Flughafengebühren
Ausgaben persönlicher Art


Preise

Exklusive Privatreise (ohne weitere Teilnehmer)
Preis pro Person im Doppelzimmer:
bei 2 Personen: ab € 3.825,--
bei 4 Personen: ab € 3.545,--
Einzelzimmerzuschlag: ab € 330,--

Gern vermitteln wir Ihnen die Flüge ins Zielgebiet zum tagesaktuellen Preis.


Zur Übersicht: