Venezuela Reisen - Individualreisen Amerika

KLIMA

Reisen nach Venezuela können Sie zu jeder Jahreszeit unternehmen, Regenzeit ist von Mai bis Oktober/November. Das Klima ist jedoch sehr unterschiedlich und abhängig von der Höhenlage. Man unterscheidet die heiße Zone (0-600 m), die gemäßigte Zone (600-2.000 m) und die kalte Zone (über 2.000 m). Die heiße Zone im nördlichen Küstenstreifen und den Flussniederungen des Orinoco hat eine mittlere Monatstemperatur von 25-29°C. Der heißeste Monat in diesem Landesteil ist der August, in dem üblicherweise Temperaturen von über 36 °C gemessen werden. Der kälteste Monat des Jahres ist der Januar, wobei selbst dann noch Temperaturen von 26 °C herrschen. Die Luftfeuchtigkeit ist mit 90% das ganze Jahr über hoch. Die gemäßigte Zone im Bergland (z.B. in Caracas oder Mérida) erreicht im Juli und August Mitteltemperaturen von 23-25°C und im Januar etwa 15-19°C. Auch hier ist das Klima mit 60-80% Luftfeuchtigkeit feucht. Die kalte Zone im nördlichen Gebirgsland und in den Kordilleren von Mérida verzeichnet Mitteltemperaturen von 10-14°C. Ihr Reisegepäck sollte legere, leichte Kleidung sowie einen Pullover oder eine leichte Jacke für Höhenlagen und kühlere Abende enthalten. Entlang der Karibikküste ist leichte Leinenkleidung vorteilhaft.

EINREISE - IMPFUNGEN

Für EU-Bürger und Schweizer genügt bei Venezuela Reisen ein nach Ausreise noch 6 Monate gültiger Reisepass sowie Rück- oder Weiterreisedokumente. Eine Touristenkarte muss ausgefüllt werden. Impfungen sind derzeit nicht vorgeschrieben. Empfohlene Impfungen: Hepatitis A und Gelbfieber, Malaria-Prophylaxe im Tiefland des Amazonas und des Orinokos sowie in ländlichen Gegenden unter 800 m. Konsultieren Sie diesbezüglich eine reisemedizin. Beratungsstelle oder Ihren Hausarzt.


GELD

Währung: Bolivares

Nach Venezuela empfehlen wir die Mitnahme von US$ in bar sowie einer EC-Karte mit "Maestro-Zeichen". In den Großstädten kann Geld mit dieser Karte abgehoben werden. Internationale Kreditkarten werden meist von größeren Geschäften und Hotels akzeptiert. Das allgemeine Preisniveau liegt etwas unter dem unseren. Trinkgelder werden gerne angenommen - für den Reiseleiter sind 2 - 3 US$ pro Tag angebracht.

Paria Halbinsel Playa de Uva

Reiseverlauf

Reisen Sie nach Playa de Uva auf der Halbinsel Paria. Dichte Nebelwälder, palmengesäumte Sandstrände, klare Bergflüsse erwarten Sie. Hier befindet sich die Posada Playa de Uva, die direkt am gleichnamigen Strand und wunderschön im Grünen gelegen ist. Durch die Lage dieser Posada empfiehlt sie sich besonders für Besucher, die Ruhe und Erholung und vor allem Erlebnisse in der Natur suchen. Auch für Ausflüge in den Nationalpark eignet sich die Unterbringung in Playa de Uva. In der Umgebung gibt es einsame Sandstrände, Thermalquellen, Kakaoplantagen und viel unberührte Natur.

Posada Playa de Uva***
Die Posada Playa de Uva liegt unweit der Kleinstadt Carupano, wenige Minuten von den schönsten Stränden Venezuelas entfernt. Die 12 Zimmer sind zweckmässig im lokalen Stil eingerichtet und verfügen alle über Dusche/WC und Meerblick. Die Posada verfügt über ein Restaurant mit Bar sowie eine Veranda.


Leistungen

Enthaltene Leistungen:
Flugticket Caracas-Cumana-Caracas
Transfers Flughafen-Hotel-Flughafen
3 Übernachtungen in der Posada Playa de Uva
Halbpension

Nicht enthaltene Leistungen:
Nicht erwähnte Mahlzeiten und Getränke
Ausgaben persönlicher Art
Trinkgelder


Preise

Exklusive Privat-Tour (ohne weitere Teilnehmer)
Preis pro Person im Doppelzimmer:
bei 2 Personen: € 630,--
Einzelzimmerzuschlag: € 75,--

Verlängerungstag/HP: € 75,--
Einzelzimmerzuschlag:€ 25,--

Hochsaisonzuschlag
15.12.16-06.01.17, 12..02.-30.04.17
pro Nacht im Doppelzimmer € 20,--
pro Nacht im Einzelzimmer   € 40,--

Gern vermitteln wir Ihnen die Flüge ins Zielgebiet zum tagesaktuellen Preis.


Angebot Hier Buchen
Angebotsnummer
280
Interesse? Bitte
Angebotsnummer Notieren!
ODER